Gerasimos Bekas hat dieses Jahr den taz-Publikumspreis beim open mike gewonnen. Die taz selbst schreibt dazu: »Es ist längst Tradition. Beim Open Mike – dem Vorlesewettbewerb für den deutschsprachigen literarischen Nachwuchs in Berlin – betreut die taz eine Publikumsjury: fünf im Idealfall interessierte, mit dem Literaturbetrieb jetzt nicht groß verbandelte Leserinnen und Leser, die sich zwei Tage lang alle teilnehmenden Autorinnen und Autoren anhören und sich dann darauf einigen, welcher Text ihnen am besten gefallen hat. Dem geben sie den Publikumspreis. Er ist damit verbunden, dass die taz den Text abdruckt. Voilà