Samstag, 7. November 2015

Begrüßung 14 Uhr

1. Leseblock 14.15-15.30 Uhr

Hilde Drexler: „Zinnentanz“
Theresia Töglhofer: „Das pure Leben“
Felix Kracke: „Bist’n good boy, Matze“
Andra Schwarz: „Gedichte“

PAUSE 15.30-16.00 Uhr

2. Leseblock 16.00-17.15 Uhr

Paul Klambauer: „Trou de Loup“
Eckhard G. Waldstein: „Collage: »Wunschfee-à-la-Hashtagwunder im Unfassbar-Reich & brrr – es zittert mich, sprach Zarathustra « (Leim auf Wand, in 15 Min.)“
Tatjana von der Beek: „Sternkinder“
Lena Rubey: „Marea alta“

PAUSE 17.15-18.00

3. Leseblock 18.00-19.00 Uhr

Dominique Klevinghaus: „Villa am Wasser“
Hakan Tezkan: „Wolf“
Jessica Lind: „Mama“
Philip Krömer: „der eine der andere“

 

Sonntag, 8. November 2015

1. Leseblock 11.00-12.15 Uhr

Tobias Lewkowicz: „Gedichte“
Arnold Maxwill: „Hoppers Transformation“
Lilli Sachse: „Gedichte“
Margarita Iov: „Mögliche Pfade“

PAUSE 12.15-12.30 Uhr

2. Leseblock 12.30-13.45 Uhr

Bettina Wilpert: „Alex, Selfie“
Toby Dax: „Many fine Writers have not been sent to Prison“
Anja Braunwieser: „Pumpgun“
Philipp Enders: „meerzwiebel“

Preisverleihung 15 Uhr