Merle Müller-Knapp & Yade Önder

Merle Müller-Knapp

 Merle Müller-Knapp

Merle Müller-Knapp, geboren 1991, aufgewachsen in Südhessen und Wales. Lebt in Berlin und hat Medizin studiert. Schreibt eine Doktorarbeit und Prosa, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, Teilnehmerin der Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben 2018.

Wann schreibst Du am liebsten?
Morgens, vor oder mit dem ersten Kaffee des Tages.

Wer liest Deine Texte zuerst?
Freund*innen und Brüder.

Was bedeutet Literatur für Dich?
Fremde, Freude.

Was wäre, wenn Dir jemand die Möglichkeit zu Schreiben wegnähme?
Trauer und Wut, später hoffentlich das Auffinden von Alternativen.
Ansonsten: Den Rest des Lebens unter der Dusche oder eine Zukunft als Baum.

Was erfüllt Dich mit Hoffnung?
Puderzucker auf Karottenkuchen, Blickkontakt mit unbekannten Menschen.

Dein gegenwärtiger Geisteszustand?
mittelmäßig optimistisch

Erster Satz Deines open mike-Textes?
Bei Nacht kümmert er sich um die Bäume.

Dein aktueller Buchtipp?
»Nervous Conditions« von Tsitsi Dangarembga.

Schick uns ein Bild von Deinem Lieblingsarbeitsplatz und schreibe etwas dazu.

Arbeitsplatz von Merle Müller-Knapp

Der Küchentisch.
In unmittelbarer Nähe zwei Wände, eine Heizung, ein Balkon, viel Licht, Geräusche aus dem Hinterhof.

Merle Müller-Knapp wurde ausgewählt von Katja Sämann.

***

Yade Önder

 Yade Önder

Yade Yasemin Önder, geboren 1985 in Wiesbaden, studierte Literatur- und Sozialwissenschaften an der HU Berlin und Literarisches Schreiben am DLL. Ihr erstes Theaterstück »Kartonage« wurde im Rahmen der Autorentheatertage am Burgtheater in Wien uraufgeführt. Diverse Stipendien und Veröffentlichungen in Anthologien. Sie lebt in Berlin.

Wann schreibst Du am liebsten?
Morgens um vier.

Wer liest Deine Texte zuerst?
Milla.

Was bedeutet Literatur für Dich?
Sicherheit.

Was wäre, wenn Dir jemand die Möglichkeit zu Schreiben wegnähme?
Das wäre nicht gut.

Was erfüllt Dich mit Hoffnung?
Das kostenlose Pferd.

Was würdest Du anders machen, wenn du wüsstest, dass Dich niemand beurteilt?
Ununterbrochen posten.

Dein gegenwärtiger Geisteszustand?
Amüsiert.

Erster Satz Deines open mike-Textes?
an einem tag ein jahr nach tschernobyl wurde ich auf einer wiese geboren.

Dein aktueller Buchtipp und warum?
»Weihnachten« von Maruan Paschen, weil es ein sehr gutes Buch ist.

Schick uns ein Bild von Deinem Lieblingsarbeitsplatz und schreibe etwas dazu.

Arbeitsplatz von Yade Önder

Da ist eine Bank und ein Tisch und ein Boot an einem See in der Schorfheide.

Yade Önder wurde ausgewählt von Jan Valk.