Im vergangenen Jahr hat Kyrill Constantinides Tank einen der beiden open mike-Preise in der Kategorie Lyrik gewonnen. Vor Kurzem erschien sein erstes Buch bei Wirklichkeit Books, wir stellen es euch vor.


Janus Neinus Vielleichtus versammelt Zeichnungen, die Kyrill Constantinides Tank während seiner Arbeit in einem Museumsshop angefertigt hat. Indem er sie zeichnet, bezwingt er in der Tradition bayrischer Antibürgerlichkeit die Dämonen und Banalitäten des Alltags, der Lohnarbeit, der Massenmedien und der Kunstgeschichte.


Was schoss dir durch den Kopf, als du dein Debüt zum ersten Mal in den Händen gehalten hast?

das Filmstill, wo sich Spongebob Schwammkopf erleichtert an einer Wand stützt „schwitz, uff“

Wie lautet der erste Satz/Vers deines Debüts?

*vorbeihusch

Was gefällt dir am besten am Schreiben?

Was reimt sich auf und Fehlerchen

Wenn du könntest, welchen Rat würdest du deinem Ich von vor zehn Jahren geben?

Bitte nochmal in 10 Jahren fragen ^^

Bereust du etwas? Was?

Grillfleisch

Mit welchem Autor / welcher Autorin würdest du gern mal ein Bier trinken gehen?

An dieser Stelle gehen ganz liebe Grüße raus an diejenigen, mit denen ich zu wenig Bier trinken gehe. Danke …


Kyrill Constantinides Tank wurde 1990 in München geboren, studierte Kunst ebenda und war 2018 Preisträger für Lyrik beim 26. open mike in Berlin. Mitte 2019 erschien sein erstes Buch Janus Neinus Vielleichtus bei Wirklichkeit Books.