Schlagwort

Ann-Christin Helmke

Eine Frage hätten wir noch, Ann-Christin Helmke

Eine Frage hätten wir noch, Ann-Christin Helmke

Was war Ihr erstes Buch, an das Sie Sich erinnern?

Max und Moritz„.

 

Verspüren Sie Glück beim Schreiben?

Nicht immer, meistens nach dem Schreiben.

 

Was ist für Sie das größte Unglück?

Die Lesungen im Ton #8

Thomas Dörschel, eingeladen von Georg Hasibeder
Ann-Christin Helmke, eingeladen von Birgit Schmitz…

Alle Lesungen des 20. Open Mike: Kurzkritiken

.

Das ganze Wochenende lang haben Elena Philip [Link] und Victor Kümel [Link] alle Lesungen des 20. Open Mike pointiert und kurz besprochen, kommentiert: Eindrücke. Lieblingssätze. Stimmungen. Ambiente… und Worte zu Format und Handlung.

Lyrik:

Ann-Christin Helmke „Balkonsonntage“

Eine platonische Liebe. Tom und Sophie. “Freunde sprechen unsere Namen immer nacheinander aus, nie fällt ein Name ohne den anderen.”

In Wiesbaden holen sie das Gebrauchtauto ab, das Tom von seinem Cousin übernimmt. Wozu er es braucht? Arbeiten wird er …

Wer liest wann, Sonntag, 11. November

Morgen geht’s weiter, ab 12:00 Uhr, Heimathafen Neukoelln.
Die Lesungsreihenfolge

1. Block, 12:15 – 13:45
Juliane Link, eingeladen von Georg Hasibeder
Thomas Dörschel, eingeladen von Christoph Buchwald
Ann-Christin Helmke, eingeladen von Birgit Schmitz
Linus Westerheuser &

Die Autoren: die Buchstaben H, J, K, L

Ann-Christin Helmke, 1988 in Fulda geboren, arbeitete nach dem Abitur unter anderem als Redakteurin in einer Marketingabteilung. Heute studiert sie in Gießen Literaturwissenschaft, Anglistik und Erziehungswissenschaft. Seit April 2012 betreibt sie den Literaturblog „Wortgalerie“. Sie schreibt sowohl Lyrik …

© 2019 open mike – der Blog — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑